Organisation internationaler Tagungen

11.–12.09.2017

Bern

Panel ‘Alte Sprachen’
3. Konferenz Übergang Gymnasium-Universität: Wissenschaftspropädeutik [zus. mit Prof. Dr. Rudolf Wachter, Universitäten Basel und Lausanne]

28.–29.11.2016

 

Basel

Figurationen von Zeit in Antike und Altertumswissenschaften
Departement Altertumswissenschaften, Universität Basel [zus. mit Simeon Tzonev, M.A., Universität Basel]

06.11.2016

Basel

Workshop ‘Integration und Mehrsprachigkeit’
Pädagogische Hochschule (FHNW) [zus. mit Prof. Dr. Stefan Kipf, HU Berlin]

25.–28.06.2014

Edinburgh

Panel ‘Lists and Catalogues in Ancient Texts – Towards a Poetics of Enumeration’
Universität Edinburgh, 9th Celtic Conference in Classics [zus. mit Dr. Rebecca Lämmle und Dr. Cédric Scheidegger-Lämmle, Universität Basel]

19.–20.01.2007

 

Basel

XXVIII. Metageitnia
Universität Basel, Departement Altertumswissenschaften [zus. mit Dr. Judith Hindermann, Dr. Petra Schierl, Dr. Rebecca Lämmle, Universität Basel]

16.–20.03.2005

Castelen bei Kaiseraugst

Literatur und Religion. Mythisch rituelle Strukturen im Text
Universität Basel, Departement Altertumswissenschaften [zus. mit Prof. Dr. A. Bierl und Dr. Rebecca Lämmle, Universität Basel]

Vorträge

Juni 2019Kiel Antrittsvorlesung an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel am 26.06.2019
tenerorum lusor amorum? Ovid als Schulautor in Zeiten von #metoo
Juni 2019Innsbruck Festvortrag anlässlich der Verleihung des 6. Robert-Muth-Förderpreises durch die Gesellschaft für Klassische Philologie am 03.06.2019
Et tu? Altsprachenunterricht in der Zeit von #metoo
Mai 2019Jena 24. Aquilonia in Jena am 24./25.05.2019
Kampf der Häuptlinge. Über die Möglichkeiten terminologischer Sensibilisierung bei der Caesar-Lektüre
März 2019Basel

Vortrag im Rahmen der Vorlesung „Die römische Liebeselegie. Begehren, Liebe und Liebeslehren“ von Prof. H. Harich-Schwarzbauer am 28.03.2019
Der Täter als Opfer : #metoo und die Augusteische Liebesdichtung

März 2019Basel

HELLAS-Vortrag am 27.03.2019
’Stämme’, ‘Häuptlinge’, ‘Zivilisation’: Die Kolonialisierung von Caesars Bellum Gallicum in neuzeitlichen Übersetzungen

November 2018Mainz

Gastvortrag an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz am 27.11.18
Caesar übersetzen – Die Übertragung der späten Republik in andere Epochen

Oktober 2018Basel

Habilitationsvortrag vor der Philosophisch-Historischen Fakultät der Universität Basel am 25.10.2018
Die ägyptische Helena? Mythenproduktion an der Schnittstelle von Kult und Literatur

November 2017Kiel

Bewerbungsvortrag an der CAU Kiel am 23.11.2017
Aeneas und die deutsche Asylpolitik. Zur Problematik des Vergleichs im Altsprachenunterricht

November 2017

Neuchâtel

L’image des langues 20 ans après. Tagung an der Université de Neuchâtel
Lingua Latein et NEoLCA: comment le latin contribue au plurilinguisme [mit Antje Kolde und Martin Müller]

Oktober 2017

Zürich

XXXV. Romanistentag, Universität Zürich: Dynamik, Begegnung, Migration
Schlüssel zur Mehrsprachigkeit: Das neue Fach Lingua Latein

September 2017

Wuppertal

Herausforderung Kohärenz: Praxisphasen in der universitären Lehrerbildung (HerKuLes), Tagung der Bergischen Universität Wuppertal
Latein auf breiter Basis: Das neue Schulfach Lingua Latein

März 2017

Genf-Vandoevres

Exploring the Boundaries of Narrative Structures in Epic Poetry. Workshop des DFG Projekts Epische Bauformen, Universität Rostock
What’s a (Homeric) catalogue?

Januar 2017

Bern

XXXVIII. Metageitnia, Universität Bern
Latein auf breiter Basis. Das neue Schulfach Lingua Latein

November 2016

Basel

Figurationen von Zeit in Antike und Altertumswissenschaften. Graduiertentagung an der Universität Basel
Das zehnte Kriegsjahr? Widersprüchliche Zeitdarstellung in der Ilias

März 2016

Berlin

Humboldt-Universität Berlin, Bundeskongress des Deutschen Altphilologenverbands
Schlüssel zur Mehrsprachigkeit: Das neue Fach Lingua Latein

November 2015

Basel

Integration und Mehrsprachigkeit, Workshop an der Pädagogischen Hochschule (FHNW)
Integration und Mehrsprachigkeit – Latein auf neuen Wegen 

März 2015

Brugg

Aufgaben als Schlüssel zur Kompetenz. Tagung an der Pädagogischen Hochschule (FHNW)
Kompetenzorientierter Lateinunterricht: Das Beispiel Lingua Latein

Januar 2015

Tübingen

XXXVI. Metageitnia, Universität Tübingen
Komische Kataloge bei Homer

Juni 2014

Edinburgh

8th Celtic Conference in Classics, Universität Edinburgh
Homeric humour: Catalogues and catalogue parody

November 2013

Oxford

Philological Society, University of Oxford
Mythical Temporalities in Herodotus' Histories: Patterns and Repetition

Juni 2013

Thessaloniki

Knowing Future Time in and through Greek Historiography. Tagung an der Universität Thessaloniki
No Future – A Mythical Concept of History Repeating Itself

September 2012

Bordeaux

7th Celtic Conference in Classics, Université de Bordeaux
Versions That Don't Add Up: Incompatibility as a Narrative Strategy in Herodotus

Januar 2012

Innsbruck

XXXIII. Metageitnia, Universität Innsbruck
Verres und die Kentauren. Die Geschichte einer Geschichte in der griechisch-römischen Erzähltradition

Mai 2011

Basel

Graduiertenkolloquium, Universität Basel, Departement Altertumswissenschaften
Einstieg ins Kommentieren: der siebte Gesang der Ilias und seine Position im Gesamtwerk

April 2011

Basel

Graduiertenkolloquium, Universität Basel, Departement Altertumswissenschaften
Kinderfressen als Zeichen des Wandels: Herodots Kyklos der Kulturen und die skythisch-medischen ‘Atreusmähler’

März 2011

Zürich

Gastvortrag im Rahmen der gräzistischen Vorlesung von Prof. Dr. Manuel Baumbach, Universität Zürich
Das Fortschreiben des Mythos in der Historiographie: Herodot und die narrative Tradition

Dezember 2010

Basel

Gastvortrag im Rahmen der gräzistischen Vorlesung von Dr. Catherine Trümpy, Universität Basel
Mythische Strukturen in Herodots Historien

Dezember 2010

Köln

Gastvortrag im Rahmen des gräzistischen Oberseminars von Prof. Dr. René Nünlist, Universität zu Köln
Mythische Strukturen in Herodots Historien

Oktober 2010

Basel

Interdisziplinäres Graduiertenkolloquium, Institut für Medienwissenschaften, Universität Basel
Platons Phaidros: Eine Einführung

April 2010

Basel

Graduiertenkolloquium, Universität Basel, Departement Altertumswissenschaften
Agonal, austauschbar, paradox: Mythhistorisches Erzählen am Beispiel der herodoteischen ‘Trickster’

November 2009

Freiburg/Brsg.

Graduiertenkolloquium, Universität Freiburg
Mιξοβόας λόγος: Herodots ‘Rhampsinitos und der Meisterdieb’ (2.121f.)

Mai 2009

Freiburg/Brsg.

Graduiertenkolloquium, Universität Freiburg
Episch, tragisch oder mythisch? Intertextualität vs. Traditionalität in Herodots Historien

November 2008 

Basel

Graduiertenkolloquium, Universität Basel, Departement Altertumswissenschaften
Myth as Paradigm of Historical Change: Atreus’ Feast in Herodotus

Mai 2008 

Zürich

Graduiertenkolloquium, Universität Zürich
Herodotus furens. Wahnsinn und Religionsfrevel des Kambyses (Hist. 3.27-38) und Kleomenes (Hist. 6.75-84)

Mai 2008

Freiburg

Graduiertenkolloquium, Universität Freiburg
Herodotus furens. Wahnsinn und Religionsfrevel des Kambyses (Hist. 3.27-38) und Kleomenes (Hist. 6.75-84)

Februar 2008

München

Myth and Ritual in Greek Literature. Graduiertenkolloquium der Universität Basel
‘The Inversion of Prose’: Herodotus’ Rape-Stories and other Thaumata / ‘I Don’t Believe This’. The Rhetoric of Belief and Disbelief

Januar 2008

Konstanz

XXIX. Metageitnia, Universität Konstanz
Ὦ πικρὸν ὕδωρ – Der Hellespontfrevel des Xerxes und sein homerisches Modell 

Mai 2007

Basel

Ritual, Fest und Spiel. Graduiertenseminar der Universität Basel
Das tödliche Gastmahl in Herodots Historien

Juli 2007

Bern

Diskurs und Fragment im Spannungsfeld von Prä- und Postdramatik. Performative Strategien zwischen Antike und Postmoderne. Tagung der Universität Bern
Rhampsinitos und der Meisterdieb. Fragmentiertes Erzählen in Herodots Historien

Februar 2007

Romainmôtier

Intermediale Ästhetik. Spiel – Ritual – Performanz. Graduate Colloquium der Universitäten Basel und Bern
Herodot und der Mythos

März 2005

Castelen bei Kaiseraugst

Literatur und Religion. Tagung der Universität Basel
Mythische Erzählstruktur in Herodots Historien

März 2005

Freiburg / Brsg.

Graduiertenkolloquium der Universität Freiburg
Mythische Erzählstruktur in Herodots Historien

Januar 2005

Bern

XXVI. Metageitnia, Universität Bern
Das Barbarenbild in Aischylos’ Persern: Fiktion und Fiktionsdurchbrechung